Flexitarier-Vegetarier-Vegan

Und warum es Sinn macht,
seinen Fleischkonsum zu reduzieren

Der Flexitarier

Flexitarismus ist eine #alternative Ernährungsform, welche den Fleischkonsum zulässt, ihn jedoch nicht zum Mittelpunkt macht.
Der Begriff Flexitarier setzt sich aus den Worten „flexibel & Vegetarier“ zusammen.

Zentral bei diesem Konzept ist eine bewusste Reduktion des Fleischkonsums, ohne jedoch grundsätzlich auf den Konsum von Fleisch zu verzichten. Oft werden Flexitarier auch als „Konsumenten, die nur selten, nur ausgewähltes oder sehr wenig Fleisch essen“ definiert.

Motivation

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) geht davon aus, dass die „Achtsamkeit für die Gesundheit“ in allen Altersgruppen ein wichtiger Grund für reduzierten Fleischkonsum ist.

Der Flexitarismus ist auch durch den Wunsch nach einer artgerechten Tierhaltung und der Kritik an der Intensivtierhaltung (Massentierhaltung) motiviert. Der Flexitarismus ist eine Gegenbewegung zum Trend nach immer günstigeren Lebensmitteln und sogenanntem „Billigfleisch“ als Massenware.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Flexitarismus

Vegetarier

Das Wort Vegetarismus wurde 1847 mit der Gründung der ersten europäischen vegetarischen Gesellschaft eingeführt (der Vegetarian Society of the United Kingdom). Zuvor nannte man die vegetarisch lebenden Personen „Pythagoräer“, da der Grieche Pythagoras als erster Vertreter des Vegetarismus in Europa gilt.

Vor einigen Jahren wurde an einem Kongress von den verschiedenen Vegetarierorganisationen eine Formulierung ausgearbeitet, zu der alle Organisationen stehen konnten:

Der Vegetarismus ist die Lehre, dass der Mensch aus ethischen und biologischen Gründen ausschliesslich zum Pflanzenesser bestimmt ist. Sein stärkstes Motiv ist die Überzeugung, dass möglichst kein Tier für die menschliche Existenz getötet oder geschädigt werden soll.

Was bedeutet „Vegetarisch“

Das Wort Vegetarier kommt vom lateinischen Wort vegetus, das „ganz, gesund, frisch oder lebendig“ bedeutet, wie zum Beispiel in dem alten lateinischen Ausdruck homo vegetus – ein körperlich und geistig starker Mensch.

Quelle: https://www.swissveg.ch/definition

Veganismus

Wer vegan lebt, konsumiert keine tierlichen Produkte. Das wird nicht selten als „radikal“ empfunden. Doch ist nicht auszuschliessen, dass sich diese Einschätzung bereits in absehbarer Zeit relativieren wird.

Was heisst „vegan“?

Der Ausdruck „vegan“ geht auf den Briten Donald Watson (1910-2005) zurück. Er setzt sich aus Anfang und Ende des Begriffs „vegetarian“ zusammen, der seinerseits erstmals 1839 auftaucht und aus „vegetation“ (Pflanzenwelt) und „vegetable“ (pflanzlich, Gemüse) abgeleitet ist.

Tatsächlich war Watson der Überzeugung, dass die vegetarische Lebensweise in ethischer Hinsicht zu wenig durchdacht sei. Zwar möchten VegetarierInnen mit dem Verzicht auf Fleisch und Fisch vermeiden, dass ihretwegen Tiere leiden und getötet werden müssen. Wer aber Milch- oder Eiprodukte konsumiert – so Watson in der ersten Ausgabe der Vereinsbroschüre „The Vegan News“ –, sei zumindest indirekt für die Qual und den Tod von Tieren verantwortlich.

Warum es Sinn macht – die 3 Hauptargumente

Für die Tiere

EDie Motive für einen ethischen Veganismus betreffen u.a. Mitleid mit Tieren, eine faire Abwägung der Interessen von Mensch und Tier (Gleichheitsprinzip), die Aufhebung willkürlicher Grenzen zwischen Menschen und anderen Tieren (Anti-Speziesismus) oder die Forderung nach gesellschaftlicher Anerkennung fundamentaler Rechte für Tiere wie z.B. das Recht auf Leben, Unversehrtheit und Freiheit (Tierrechte).

Für deine Gesundheit

Gesundheitliche Motive betreffen u.a. die Vorbeugung und Heilung diverser Zivilisationskrankheiten, eine ausgewogene sowie gesunde Ernährung oder die Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit.

Für die Umwelt

Ökologische Gründe beziehen sich u.a. auf die durch Massentierhaltungen bedingten Umweltbelastungen, so z.B. Wasser- und Landverbrauch (Rodung von Tropenwäldern), Überdüngung, Gülle, saurer Regen und Klimawandel.

Quelle: http://www.tier-im-fokus.ch/info-material/info-dossiers/veganismus?pk_campaign=Google%20SEA&pk_kwd=Informationen


Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.